Was Du noch nicht über Deine Mitarbeiter*innen wusstest …

Wie motiviere ich meine Mitarbeiter*innen richtig?

Diese Frage geistert vielen Führungskräften durch den Kopf, doch oftmals haben sie eine falsche Vorstellung von Motivation. Das führt dazu, dass die Mitarbeiter*innen frustriert sind und sich nicht wertgeschätzt fühlen. Doch wie motivierst Du Deine Mitarbeiter*innen richtig?

Es gibt zwei Arten von Motivation: Die intrinsische und die extrinsische. Bei der intrinsischen Motivation gibt es einen “Antrieb von innen heraus”. Das bedeutet: Spaß bei der Arbeit, Begeisterung beim Bewältigen der täglichen Aufgaben. Intrinsiv motivierte Mitarbeiter*innen wollen aus sich heraus etwas leisten.

Children LeadershipBei der extrinsischen Motivation kommt die Motivation von außen. Oftmals wird hier mit Prämien, Bonussystemen oder mit Druck gearbeitet. Viele Unternehmen halten diese Methode für die wirksamste. Und viele Vorgesetze vertreten die Auffassung, dass Belohnungen ihre Mitarbeiter*innen zu mehr Leistung anspornen. Doch genau das Gegenteil trifft ein. Die Mitarbeiter*innen werden lustlos und frustriert. Wie kann das sein?

Und das wusstest Du vielleicht noch nicht: Wenn Du dauerhaft glückliche und zufriedene Mitarbeiter*innen haben möchtest, vergisst du den ganzen Quatsch mit den Bonussystemen am besten einfach. In erster Linie sollen deine Mitarbeiter*innen sich in deinem Unternehmen wohlfühlen. Sie wollen geschätzt und geachtet werden. Boni und Zielvereinbarungen haben, laut Untersuchungen, erschreckend wenig Wirkung. Ein Lob hat tatsächlich einen höheren Stellenwert als eine Gehalterhöhung. Es muss aber ernst gemeint sein. Natürlich sollte das Grundgehalt stimmen: Die Sorge um das tägliche Brot ist nämlich unglaublich demotivierend.

Doch Motivation bedeutet nicht nur Schmusekurs: Fordere deine Mitarbeiter*innen immer wieder, und traue ihnen auch mal größere Aufgaben zu. Denn nur so wachsen sie über sich hinaus und fühlen sich ernstgenommen.

Wie du siehst, ist es mit der Motivation gar nicht so schwer. Falls Du noch mehr Input zu dem Thema möchtest, habe ich hier ein spannendes Video für Dich, das in anderthalb Minuten erklärt, was es mit Motivation auf sich hat:

Hast Du ein paar Anreize gefunden, die dir bei deinen eigenen Mitarbeiter*innen helfen werden? Oder hast Du noch Fragen? Schreib uns doch eine Mail oder ruf an.

von Annika Volkmer